Hardcore Weiberabend

Als lustiger Abend schon oft erlebt … geplant … erwartet.

Gestern ging alles schief! das Restaurant unserer Wahl – der Chinese im Nachbarort – war geschlossen … warum auch immer?! Also Notlösung, nahmen wir das örtliche Bürgerhaus.

Quatschen … Pizza essen … alles wie immer. Bis ich E. fragte, ob sie nicht mehr mit uns reden will. Aber sie fühlte sich plötzlich nicht mehr gut. Taubheitsgefühl rechte Körperseite, Sehstörungen, Kopfschmerzen links. Die Alarmglocken schrillten bei uns!! Sie wollte noch abwarten, massierte Bein und Arm. Dann wollte sie nur noch heim zu ihrem Mann. Wir brachten sie mit dem Auto.

Zum Glück war er der gleichen Meinung wie wir und hat sofort den Krankenwagen gerufen. Da er erst vor knapp zwei Wochen eine Bandscheiben-OP hatte, weder richtig laufen noch sitzen konnte,fuhren wir mit in die Uniklinik Homburg. E.im Krankenwagen mit Blaulicht und Sirene und wir im PKW hinterher.

In der Klinik wurde sofort ein CT gemacht, ohne Befund. Dann begann die Wartezeit …

Wir hatten noch Glück, es war nicht viel los in der Notaufnahme der STROKE UNIT. Da die Störungen bei E. immer noch anhielten wurden weitere Untersuchungen angeordnet. Nervenwasser ziehen und untersuchen … alles andere ist mir entfallen. Es wurde angedacht, daß es sich um einen Migräneanfall oder auch event. um Hirnhautentzündung handeln könnte.  Ich war fix & fertig. Bin nicht so der Held wenn es um Krankenhaus u.ä. geht …

Irgendwann wurde uns mitgeteilt, daß E. stationär bleiben muss, allerdings nicht in Homburg. Da war kein Bett mehr frei. Es werde rumtelefoniert, wo sie hinkommt weiß man noch nicht.

Inzwischen war es 24 Uhr … wir alle geplättet … und so entschlossen wir uns, nach Hause zu fahren. Wir hatten den Ehemann über Handy ständig auf dem Laufenden gehalten. Zuerst allerdings begaben wir uns noch auf die Suche nach Brille, Uhr und Schmuck von E., die sie vor dem CT ausziehen musste. Erfolgreich.

*****

Nach einer Nacht mit wenig Schlaf und viel Kopfkino bin ich heute wie gerädert.

Inzwischen habe ich erfahren, daß E. ins weit entfernte Mettlach in die Klinik überstellt wurde. Da haben doch die in der Uniklinik wohl nur im Saarland nach einem Klinikplatz gesucht! *grrr* Ich glaube einfach nicht, daß in Landstuhl, Kaiserslautern, Zweibrücken oder Kusel alles belegt ist! Aber warum denn einfach, wenns auch umständlich geht!! Jetzt muss der Ehemann über eine Stunde Fahrzeit in Kauf nehmen. Für den relativ frisch Operierten eine Qual!

Überhaupt war ich von der Uniklinik enttäuscht. Wir standen stundenlang mit der Trage mit E. darauf  (und etlichen Anderen) im Flur. Niemand kümmerte sich so richtig. Und die Ärztin – ich weiß nicht welcher Nationalität – war kaum zu verstehen und sie hat auch uns nicht richtig verstanden. Ob das alles so richtig war???

Nun hoffe ich, daß wir bald gute Nachrichten erhalten und E. nach Hause bzw. in eine Klinik hier in der Nähe kommt!

******

Inzwischen habe ich erfahren, daß es eine Klinik in Merzig ist, nicht Mettlach. E. liegt intensiv,  verkabelt und überwacht und die Lähmungserscheinungen sind noch nicht abgeklungen.

Wir drücken weiterhin Daumen!!!

Über zauberhexe

Ich blogge über den alltäglichen Wahnsinn des Lebens ; Haustiere ; und ganz besonders gerne zeige ich hier Fotos.
Dieser Beitrag wurde unter ärgerliches, gesundes, trauriges abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Hardcore Weiberabend

  1. minibares schreibt:

    Ach du Schande!
    Da habt ihr ja gut reagiert!
    Feingefühl ist oft notwendiger, als man meint.
    Hoffen wir, dass sie nun richtig behandelt wird, und sich möglichst rasch erholen kann.
    Dass du nicht schlafen konntest, ist leider klar. Die Gedanken spielen dann einfach Karussell, und hören nicht auf.
    Liebe Grüße
    Bärbel

  2. zauberhexe schreibt:

    Wir haben leider nicht ganz richtig reagiert und so eine wertvolle Stunde vertrödelt. Erst wollte E. warten, ob es besser wird. War aber nicht so.
    Dann wollte sie zuerst nach Hause zum Mann.
    Richtig wäre gewesen: sofort den Krankenwagen rufen!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s