außer Gefecht

Gestern haben wir fleissig gewerkelt. Das Fundament für das neue Hühnerhaus wurde fertig. Die Teile des Hauses zusammengesetzt.

Dann haben wir angegrillt bzw. geschwenkt, mit Schwenkbraten, Würsten, Nudel- und Gurkensalat, Tomaten-Mozarella.

Beim Tisch abräumen im Dunklen ist es dann passiert. Ich habe mir dermaßen den Zeh angeschlagen, daß ich die Engelein singen hörte!! Schnell wurde er dann auch dick und dunkelblau. In der Nacht wußte ich nicht wohin damit, denn sogar die Bettdecke tat darauf weh …

Nun war ich am frühen Morgen beim Doc. Er kann da jetzt nichts tun, außer Schmerztabletten geben und ich soll den Fuß ruhig halten. So bin ich nun zu meiner ersten Krankmeldung im Mensa-Job gekommen.

Das tut aber auch weh …

Über zauberhexe

Ich blogge über den alltäglichen Wahnsinn des Lebens ; Haustiere ; und ganz besonders gerne zeige ich hier Fotos.
Dieser Beitrag wurde unter ärgerliches, berufliches, gesundes abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu außer Gefecht

  1. minibares schreibt:

    ich hätte sofort Teebaumöl draufgegeben.
    Das hilft eigentlich immer.
    Gute Besserung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s