wieder einmal …

… ein verregneter Sonntag! Also gibt es keinen Gartenrundgang. Es blüht auch nicht viel. Die Tulpen haben durch den Regen ihre Blütenblätter verloren und sich ganz zur Erde geneigt. Es hat alles unter dem Regen und der Kälte gelitten!

Ich könnte einige Fotos von den Hinkelen machen, aber die sehen auch wieder aus wie sau. Also lasse ich das.

Die kleinen Amseln haben inzwischen Schwanzfedern bekommen und sind nur noch schwer von den Eltern zu unterscheiden. Aber sie immer noch hier. Sie haben den Hühnerpferch als Nahrungsquelle entdeckt. 😉 Dort ist der Tisch immer gut gedeckt. Nun, mir soll es recht sein.

*****

Gestern war Markttag. Ein besonderer. Zwanzigjähriges Jubiläum. Ich habe meiner ehemaligen Nachbarin wieder am Obst-& Gemüsestand ausgeholfen. Danach habe ich immer arg schmerzende Füsse! Der Tag war gelaufen …

Es ist immer wieder enttäuschend für mich, wie wenig dieser Markt von den Einwohnern angenommen wird! Umso erstaunlicher ist es, daß er sich so lange schon halten konnte.

Ich gehe jeden Samstag dort einkaufen. Obst, Gemüse, Blumen, Brot, Brötchen, Käse, Wurst und Fleisch! Diese Frische der Ware kann mir kein Supermarkt oder Discounter bieten. Und wenn ich nur zwei Kotlett brauche, muss ich nicht eine Packung mit fünfen kaufen … wenn auch vielleicht zum gleichen Preis.

Der Nabu hatte seinen alljährlichen Verkauf von selbstgezogenen Pflanzen. Da gibt es immer wieder Raritäten. Auch Zimmerpflanzen, die den Mitgliedern zu groß geworden sind, werden angeboten.

Zwei Zuchinipflänzchen, eine Dachwurz und eine Duftpelargonie wollte unbedingt zu mir in den Garten. Dort stehen sie jetzt im strömenden Regen und warten auf die Umtopfung …

Die Fotos entstanden kurz nach dem Aufbau der Marktstände, später hatte ich keine Zeit mehr. War ja zum arbeiten dort. 😉

Über zauberhexe

Ich blogge über den alltäglichen Wahnsinn des Lebens ; Haustiere ; und ganz besonders gerne zeige ich hier Fotos.
Dieser Beitrag wurde unter alltägliches, berufliches, blumiges, fotologisches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu wieder einmal …

  1. minibares schreibt:

    hier im Ruhrgebiet ist auch besch–eidenes Wetter. Bis ca. 13.30h hatten wir 7 Grad. Jetzt sind es 12.
    Regen, Graupel, Sonne, Regen, immer im Wechsel. Heute waren wir gar nicht draußen.
    Es stimmt, auf dem Markt kaufen nicht allzu viele ein. Hier ist das leider genau so.
    Immer schaffe ich es auch nicht, hinzukommen, da er ja um 13 Uhr schließt. Wenn meine Arbeit wichtig ist, kann ich oft erst am frühen Nachmittag los…
    Super, dass du mithilfst, und ich drücke die Daumen, dass doch – durch das Jubiläum – ein paar mehr Leute demnächst kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s