Mein Weihnachten …

… verlief ganz gut. Von der Küchenarbeit abgesehen, war es ruhig und entspannt.

Gewisse Gesprächsthemen sind tabu wenn die Familie an Festtagen zusammen sitzt, weil sie Zündstoff enthalten. Das habe ich vorher klar gemacht und nachdem ich voriges Jahr einmal das Zimmer verließ und schlafen ging, wird sich daran gehalten!

… brachte uns leckeres Essen. Die Mädels hatten für den Hl. Abend Fondue vorbereitet; ich brutzelte zum 1. Feiertag einen Hasen und der Schwager füllte zum 2. Tag zwei Saumagen, die ich im Dampfgarer weich kochte. So hatte ich drei Tage die Küche belagert und der Spüli drehte Ehrenrunden …

… brachte auch Geschenke. Mangels Enkelkinder wurde der junge Wilde von mir beschenkt. Mit einem Intelligenzspiel, das ihm viel Spass macht. Von TM erhielt er ein neus Kuscheltier, in das er sich sofort verliebte!

Und ich bin jetzt glückliche Besitzerin eines Kindl!! Ein geheimer, nie ausgesprochener Wunsch von mir! Danke, Christkind, das hast Du gut gemacht!! 🙂

weihn.

Ich habe aber auch die nicht vergessen, die nicht mehr bei uns sind und die Gräber mit Rosen und Kerzen geschmückt. Das gehört einfach für mich dazu.

Advertisements

Über zauberhexe

Ich blogge über den alltäglichen Wahnsinn des Lebens ; Haustiere ; und ganz besonders gerne zeige ich hier Fotos.
Dieser Beitrag wurde unter alltägliches, fotologisches, herzliches/liebenswertes abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s