Die Hinkelen

Die Junghühner machen sich prima. Man kann förmlich zusehen, wie sie wachsen. Sie futtern aber auch ordentlich was weg!

003

 

Und frech sind sie. Sie lassen sich von den Althühnern nicht einschüchtern und weil sie noch viel flotter und wendiger sind, schnappen sie sich manches gute Häppchen.

Heute bekamen sie Kartoffeln, Quark und Haferflocken. Ein Althuhn pickte mehrere Male nach einem Küken, weil dieses ein Stück Kartoffel wollte … da pickte das Kleine doch tatsächlich zurück! Ist bestimmt ein Hähnchen …!😉

002

Über zauberhexe

Ich blogge über den alltäglichen Wahnsinn des Lebens ; Haustiere ; und ganz besonders gerne zeige ich hier Fotos.
Dieser Beitrag wurde unter alltägliches, fotologisches, tierisches abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Hinkelen

  1. Spottdrossel schreibt:

    Frechheit siegt🙂 . Ich bin gespannt, ob sie später auch die Rangordnung aufmischen. Bei meinen ist das Größenverhältnis zwischen den Legehühnchen und dem Rest der Truppe zu groß, da haben sie sich lieber bei den Enten einsortiert. Nachts wird dafür nach dem Motto „wir sind klein und unsichtbar“ das Heizvermögen der dicken Brummer dankend genutzt und sich halb unter die großen Hühner geklemmt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s