Die ersten eigenen Küken

Hier piepst’s

Freitag, 15.juli 2016

Eine der befiederten Damen wollte partout glucken! Alle Versuch meinerseits dies zu verhindern bzw. unbequem zu machen, scheiterten.

Also durfte sie letztendlich auf drei Eiern sitzen bleiben.

Der errechnete Schlupftag wäre frühestens morgen bzw. am Sonntag.

Pustekuchen!

Als ich am Morgen den Stall öffnete und Madam zum erledigen ihrer Geschäfte raus schmiss, lagen noch drei Eier im Nest.

IMG_20160715_072318

Drei Stunden später, bevor ich zur Arbeit wollte, schaute ich noch Mal nach dem rechten …. und stand fast auf einem kleinen, dunklen Federbällchen, das vor dem Nest auf dem Stallboden lag!

IMG_20160715_104825

Ganz kalt und steif war es. Aber es war am Leben! Schnell brachte ich es ins Warme; füllte zwei Gummihandschuhe mit warmem Wasser , legte alles in eine Plastikschüssel (also Kücken und Gummihandschuhe) und deckte es zu.

Seitdem muss ich alle 30-45 Minuten die Gummihandschuhe in der Mikrowelle aufwärmen, damit es der Zwerg schön warm und bequem hat!

IMG_20160715_131419

Inzwischen ist er trocken und flauschig und macht Randale!😉

Am Abend, wenn die Hühner pennen, schiebe ich ihn der Glucke unter. Wenn das mal gut geht … !!

IMG_20160715_151457

Leider habe ich bisher nur aufgeregte bzw. schlechte Handybilder.

 

So, jetzt ist Pieps bei der Glucke.

001

Sie hat ihn sogleich unter sich geschoben. Ich hoffe das hat seine Richtigkeit.

Morgen Früh werde ich mehr wissen. Vielleicht ist dann ja auch schon Nummer zwei da.

003

Isses net süss???!!!

 

Am Morgen war Pieps noch mit Muddi alleine …

007

… mittags war Nummer 2 da.

002

Am späten Nachmittag waren Pieps und Nr.2 recht munter …

011

017

… und vor einer Stunde konnte ich dann auch Nr.3 entdecken! *freu*

021

Somit sind wir vollzählig! Jetzt heisst es wachsen und gedeihen  und (ganz fest Daumen drücken!!) alles Hennen sein!!

 

Tag 3

004

 

Husch, husch, ins Körbchen!

035

Muddi zeigte den Kleinen den Stall. Als ich die Tür öffnete, gabs aber nur noch eins: husch, husch, ins Körbchen!!

037

Die sind sooo putzig!

041

039

038

 

Die erste Lebenswoche …

… haben die Kücken tadellos überstanden!

013

Sie sind fit, laufen mit Muddi im Gelände rum und wachsen jeden Tag ein Stück mehr! *freu*

010

Sind sie nicht wunderschön??

009

Die Küken …

… wachsen rasant! Sie wusseln zwischen den Großen rum, immer aufmerksam beobachtet von der Muddi!

041

Dabei müssen sie höllisch aufpassen, nicht unter die Riesentreter von Krähgor zu geraden!  ;-)

Das ist Pieps (ihr erinnert euch?). Ich wüsste zu gerne ob Hahn oder Henne …

Nummer zwei

Nummer drei

007

Pieps und Nummer drei

052

Nummer zwei und drei

 

008

 

Ab an die frische Luft!

kük 034

Weil es heute wieder sehr warm wird, habe ich die Stalltüre offen gelassen.Im Forum hatte ich gelesen, daß die Glucke selbst den Zeitpunkt bestimmt, wann die Kücken raus dürfen. Darauf wollte ich vertrauen. So wie ich bei der ganzen Brüterei nicht eingeriffen hatte.

Kein schieren, keine Kontrolle … einfach die Natur machen lassen!

Und das war wohl richtig so. Aus drei Eiern schlüpften drei wunderschöne Kücken.

kük 017

Krähgor und die Tanten passen auch auf, daß alles gut geht. Und so kann der erste Unterricht in Sachen Hühnerleben beginnen.

kük 042

Immer dicht bei Muddi und schön im Schatten. So ist das richtig!

kük 038

kük 022

Hach, ich bin ganz verliebt in die kleinen Federbällchen!!

kük 006

 

3 Wochen Küken

Der Flaum wird abgestoßen und darunter kommen die richtigen Federn zum Vorschein. Die Entwicklung geht rasend schnell.

008

Bei Nr. 2 & 3 habe ich noch Hoffnung auf Hennen ….

007

… wo hingegen Pieps doch eher ein Hähnchen zu sein scheint!😦

012

Ich mache das jetzt mal an seinem Kamm fest, der sehr ausgeprägt ist. Und vom Charakter her ist es selbstständiger und verwegener als die anderen beiden.

Schade wäre es. Denn zwei Hähne … das geht gar nicht!  Einer muss dann gehen.

 

5 Wochen

Am Abend beim Einschließen der Hühner, kontrollierte ich das Nest der Küken.

Ein heisser Schreck durchfuhr mich. Das Nest war leer!!

Mir wurde ganz anders …

Doch dann entdeckte ich sie hinter der Muddi auf der Stange!! *jubel*

pieps 004

Das ist ein großer Schritt in der Entwicklung zum Huhn.

Bleibt jetzt nur noch die Frage: Hühnchen oder (Brat)Hähnchen??

Also ich denke, Pieps (li.)  wird ein stattlicher Hahn.😦

pieps 001

Sind das nun noch Küken oder schon eher Jungspunde??  ;-)

5.9.2016

Mit nun fast acht Wochen ist die Zeit der putzigen Federbällchen endgültig vorbei! Man sieht jetzt schon sehr deutlich, wo die Entwicklung hin geht. Ich kann allerdings immer noch nicht sagen, wer Hahn oder Henne wird.

kük 046

Sollte sich meine Vermutung bestätigen, daß Pieps ein Hahn ist, so wird er den Namen CARUSO bekommen.

Bei den (vermuteten) Damen werde ich kurzfristig entscheiden …

 

Oktober 2016

hu-001

Das Pieps ist recht groß und kräftig geworden. Hat sich aber immer noch nicht geoutet bzw. gekräht.

hu-016

Die Brutgeschwister sind nicht ganz so kräftig , haben aber schöne Farben im Gefieder.

Ich bin mit meiner ersten eigenen Brut sehr zufrieden!

hu-025