Frühling am Ohmbachsee

Am Nachmittag wollte ich endlich auch einmal die Osterglocken am Ohmbachsee knipseln! Schon seit Jahren – immer wenn sich ein Sponsor findet – werden hier an beiden Ufern Osterglocken gepflanzt. Inzwischen blühen hier eine ganze Menge! Und ich hatte es zeitlich noch nie geschafft, herzukommen. Aber jetzt!

Ich hatte den Spaziergang sehr genossen, tut ihr es auch!

Vorschaubilder bitte anklicken zum Vergrößern

„Das Einzugsgebiet des Ohmbachsees ist mit demjenigen des Ohmbachs identisch und besitzt eine Fläche von 37 km². Die Länge des Sees beträgt ca. 1500 m, seine maximale Breite ca. 250 m, die mittlere Breite liegt bei 100 m. In der Jahreszeit seiner größten Ausdehnung – bei Sommerstau – überdeckt der See ca. 15 ha und enthält ca. 220.000 m³ Wasser. Der Staudamm ist 75 m lang und am Fuß 40 m, an der Krone 4,50 m mächtig. Vom Fuß bis zur Krone weist er eine Höhe von 8 m auf. Der Durchmesser des Überfallturmes liegt bei 6 m, seine Höhe bei 7,50 m.“

(Quelle: Wikipedia)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s