Neues von Kräh-gor

Jetzt ist er der sprichwörtliche “Hahn im Korb”!

018

Der zweite Hahn hat dank dem Tierschutzverein Kusel ein (hoffentlich gutes) Plätzchen mit vielen netten Damen bekommen. Und das dritte Hähnchen ist ja dieses etwas behinderte Huhn, das darf vorerst noch bleiben.

015

Kräh-gor ist sehr fürsorglich, zeigt seiner Lady immer wo die besten Häppchen sind. Das Krähen kann er nun richtig. Dabei ist er zum Glück nicht übermässig laut. Und Treten übt er auch fleissig und soweit ich das sehen, mit zunehmendem Erfolg! ;-)

016

Hach, was isser scheen!!

Veröffentlicht unter fotologisches, herzliches/liebenswertes, tierisches | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gartenrundgang 3 / 2015

Es grünt und blüht überall!! Bei Sonnenschein und Temperaturen um 20 Grad explodieren die Knospen förmlich.

Da die Osterglocken und Primel viel gelb in den Garten bringen, ist die bevorzugte Farbe bei den Tulpen rot.

Und nun noch eine bunte Mischung.

Veröffentlicht unter blumiges, fotologisches, gärtnerisches, projektives | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wmdedgt 4/2015)

Heute ist wieder “Was machst Du eingentlich den ganzen Tag”-Tag. Was das ist und wer das noch macht steht  bei Frau Brüllen.

Ostersonntag, da könnte ich doch auch mal wieder mitmachen bei dieser Blogaktion!

Kurz nach 5 Uhr morgens und ich bin wach. Was soll der Sch…! Sonntag … ich könnte so schön ausschlafen … aber nee, ich bin wach!

Also tappe ich kurz ins Bad, vielleicht schläft es sich ja mit leerer Blase leichter wieder ein. Nein,nicht. Gegen sieben schaue ich ein letztes mal auf die Uhr und dann ist es plötzlich nach zehn. Wie ging das denn so schnell???

Also gut, aufstehen. Ausgiebig duschen und Körperpflege (Frau will ja an Ostern gepflegt sein). Den Hund raus lassen, Hühner füttern und Kotbrett säubern und dann Frühstück für den Oldie und mich zubereiten. Wir sind heute nicht so gesprächig, irgendwie ist dicke Luft im Hexenhäuschen …   Naja.

Zum Abend soll es Kalbsnierenbraten aus dem Crockpot geben. Ich liebe ja inzwischen diese Art der Nahrungszubereitung! Wenn denn mal alles im Pot ist, habe ich Ruhe bis kurz vor der Mahlzeit. Also, Braten würzen, gut anbraten, in den Crocky. Suppengrün ebenfalls anbraten, ablöschen, alles zum Fleisch geben. Den Pot anschalten und für gut 7 Stunden vergessen.

Aus einem Rest Hühnerfleisch und der Hühnerbrühe von gestern, bereite ich eine sauer-scharfe Suppe nach chinesischem Rezept zu. Davon muss ich unbedingt sofort zwei Schüsselchen testen! hmmm … superlegga.

Zwei Körbe Wäsche und der Hund  werden ins Auto geladen. Wir fahren zu TC. Die Körbe schleppe ich in ihre Wohnung und gemeinsam fahren wir zum örtlichen Biotop. Unser Spaziergang führt uns heute ganz ums Biotop – mit kleinen Pausen. TC kann jetzt schon richtig gut laufen. Zwar immer noch mit Krücken, aber sie schafft die ganze Strecke. Der Bruch des Sprunggelenkes ist gut am heilen.

Wir gehen auch noch kurz auf den Friedhof die Verwanden besuchen. Inzwischen haben wir beide richtig Hunger und machen zu Hause mal schnell die Suppe heiss!

Jetzt ist es schon 16 Uhr und ich schalte für eine Stunde den PC an. Mal quer lesen, was es an Neuigkeiten gibt.

Es ist Zeit, mich ums Essen zu kümmern. Als Salat habe ich eine “Wald-&Wiesenkräutermischung mit essbaren Blüten der Kapuzinerkresse” gekauft. Leider ohne Kapuzienerkresse in der Packung, dafür mit 5 Stiefmütterchenblüten! Hauptsache teuer. Hat dann aber doch ganz gut geschmeckt.

Die Mädels waren auch pünktlich zum Essen da. TM war zuständig für das Dessert. Wir wurden mit Vanilleeis mit heissen Himbeeren verwöhnt.

Nachdem ich die Küche aufgeräumt und den Spüler eingeräumt hatte, gingen wir zum gemütlichen Teil über. Was bedeutete: fernsehen aus der Retorte.  Den Dornröschenfilm von Disney mit Angelina Jolie. Schön war es!

Und nun ist der Tag zu Ende! Morgen will ich es etwas ruhiger haben. Würde gerne mal wieder einen Nachmittag mit dem Kindl auf der Couch verbringen …

Veröffentlicht unter alltägliches, leckerschmecker, projektives | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Oldie

Noch kurz bevor der Osterhase kommt, eine Tag nach seinem Gitarren-Kollegen Eric Clapton, haben wir den 70. Geburtstag von meinem Oldie gefeiert!

Der Geburtstagkuchen von unseren Mädels konnte richtig Musik machen. ;-)

004

Die Geburtstagstorte der “Adoptivtochter” allerdings war der Hammer! Eine Saar-Pfalz-Torte. Lioner (Saar) und Saumagen (Pfalz). Ganz nach den Vorlieben vom Oldie! :-)

017

Manchmal kann ich gar nicht glauben, daß schon sooo viele Jahre vergangen sind. Er ist immer noch mit Leib und Seele Musiker und wird es hoffentlich noch einige Jahre sein!

Veröffentlicht unter fotologisches, herzliches/liebenswertes, leckerschmecker | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

“NIKLAS”

War ja mächtig was los in der Nacht von Montag auf Dienstag.

Was haben wir dumm geschaut – der Hund und ich – als wir am Morgen in den Garten kamen! Den Rosenbogen mitsamt der Kletterrose hat’s zerlegt!  Und dabei hatten wir noch Glück, so wie das gestürmt hat …

001

Veröffentlicht unter ärgerliches, fotologisches | Verschlagwortet mit , , , | Ein Kommentar