12 von 12

Eine Blogaktion, bei der in  jeweils zwölf Bilder der Tag dokumentiert werden soll.

Ich wollte schon öfter mitmachen, aber es ist nicht einfach zwölf Fotos bzw. Begebenheiten vom Tage zusammen zu bekommen.

Entweder habe ich die Digi nicht parat oder vergesse ein Foto zu schiessen.

 

Die erste Aufgabe am Tag sind die Hühner. Nach dem öffnen der Klappe fallen sie erst mal über Körner und Wasser her. Dann geht das Gezicke und Gerenne los, bis es Krähgor zu bunt wird und er eingreift. Dann ist Ruhe …

Weiber!

001

Sofort danach machte ich mich auf den Weg in die benachbarte Kreisstadt, un etwas Geld auszugeben.

002

Wieder zu Hause sah ich eben noch, wie der Kita nebenan ein riesiges Paket angeliefert wurde.

005

Dann war es auch schon Zeit zur Arbeit zu gehen. Ich verbrachte vier Stunden damit, an ca. 130 Kinder Essen auszuteilen und anschließend das Geschirr zu spülen.

 

 

Die Weihnachtdeko müssen wir auch noch entfernen.

017

Gegenüber konnten wieder die Ziegen beobachtet werden. Es sind vier Stück und bestimmt gibt es im Frühjahr wieder kleine Geißlein.

011

Es wurde heute gar nicht richtig hell.

018

Aber trotzdem musste ich nach der Arbeit noch raus, denn der Hund musste an die Luft. Der Oldie, der das sonst übernimmt, war zu seinem Bruder ins Krankenhaus gefahren.

020

Einmal auf dem „Cocnacweg“ bzw. dem Höhenweg angekommen, genoß ich dann doch den Spaziergang und die herrliche Aussicht!

022

Nach dem kochen des gemeinsamen Abendessen und einem längeren Plausch mit TC und dem Oldie, malte ich noch ein Bild im Malbuch für Erwachsene fertig.

023

Das lenkt von den Sorgen des Alltags ab, entspannt und macht richtig Spass!

Veröffentlicht unter alltägliches, fotologisches, tierisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Besuch bei Pieps

Auf der Heimfahrt vom Wochenendeinkauf machte ich einen Abstecher zum Pieps.

Der Hof wo er jetzt zu Hause ist lag (fast) auf der Strecke.

img_20170107_134904

Er scheint mit seinen Damen ganz zufrieden zu sein. Es herrschte Ruhe und Eintracht.

img_20170107_135018

Ich habe sogar den Eindruck, daß er sich körperlich weiterentwickelt hat! Sieht irgendwie stattlich aus.img_20170107_135153

Und krähen tut er jetzt auch. Darf er jetzt ja auch. Gibt keine Dresche mehr von Krähgor …

img_20170107_135209

Hach … Mutterstolz! 🙂

Leider habe ich „nur“ Handybilder und musste stark vergrößern, also grottenschlecht. Aber ich gehe nochmal mit der großen Kamera hin.

img_20170107_135526

Veröffentlicht unter alltägliches, herzliches/liebenswertes, tierisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Beim Spaziergang ….

….  mit dem Carlos habe ich einen formvollendeten Salto vorwärts über eine verschneite Baumwurzel hingelegt!

Na gut, war nicht formvollendetet.

Und auch kein richtiger Salto ….

Aber den Hund hat es beeindruckt, wie ich da so geflogen kam!

Veröffentlicht unter alltägliches | Kommentar hinterlassen

Tschüss, Pieps!!

049

Tschüss, Pieps! Mein großes, wunderschönes, allererstes Küken! Du musstest jetzt leider gehen.

Warum hast Du aber auch eine von Krähgors Damen flachgelegt? Daß der das nicht lustig fand ist wohl klar. Nun , um Blutvergießen zu verhindern musste eine Lösung her und Du musstest gehen.

Ich bin mir sicher, ich habe Dir eine gute neue Mama ausgesucht, sowie eine schöne neue Heimat. Von den fünfzig Hühnern die Du nun nach Lust und Laune flachlegen kannst ganz zu schweigen!

Mach’s gut, mein Großer! Ich komme dich auch öfter mal besuchen. Und vielleicht bekomme ich ja mal zwei/drei Deiner Kinder zurück.

Würde mich freuen!

Veröffentlicht unter alltägliches, fotologisches, herzliches/liebenswertes, tierisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Blogtip

Falls es hier mal nichts neues zu sehen und zu lesen gibt, schaut doch mal >>> da <<< und/oder  >>> da <<< rein.

Diese Blogs werden auch regelmässig mit neuen Fotos versorgt!

  stein28

Veröffentlicht unter alltägliches, bloginternes, fotologisches | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen